Reifen Frage für die Rennstrecke...

nordx

Bekannter User
Reaktionen
96
Punkte
28
Alter
34
mein vorderreifen soll keinen 3. Weltkrieg überleben. Es reicht wenn er mehrere hintere schafft. Ich geh aber sowieso nicht davon aus das er solange hält wie die Dunlops.
 

viper1987

Bekannter User
Reaktionen
93
Punkte
48
Alter
37
Ort
Aachen
Bike
GSX-R1000 L7
Bei den meisten hält der vorne keine mehreren hinteren, auch nicht in Medium...
 

nordx

Bekannter User
Reaktionen
96
Punkte
28
Alter
34
aber zwei wird er doch schaffen?

naja mal sehn, schau ma mal was mein Fahrwerk mit dem Reifen macht.

wer günstig kauft, kauft zweimal oder so :D
 

Choo Choo

Bekannter User
Reaktionen
130
Punkte
43
Ort
Anschlag
Bike
GSX-R1000-K7
Wie bitte? Beim V02 soll der vordere keine 2 Hinterradreifen halten? Bei einem sauber abgestimten Fahrwerk hält er deutlich über zwei Hinterradreifen! Auch bei hitzeschlachtreifen Temperaturen wie letzte Woche in Oschersleben und Zeiten zw 1:36 und 1:37.
 

BGSA

Bekannter User
Reaktionen
67
Punkte
28
Ort
Lemgo
Bike
GSX-R1000-K5
Ich frage mich dann warum kein richtig schneller 34 und tiefer kein Bridgestone fährt.
Ich kenne 2 die es Probiert haben und sind dann wieder zurück.

Vielleicht einfach mal ausprobieren ? Keine Ahnung.
 

BT012SS†

Aktiver User
† In Ehren †
Reaktionen
3.617
Punkte
113
Ort
Odenthal
Bike
GSX-R1000/GSXR1100/TL1000/R1100GS/R80/DKW-RT250/Florett
Ich kenne da einen der ist schon 29 mit den Vorgängern der V01 gefahren.
Mir ist bei 34 in der Hasseröder das KR Vorderrad eingeklappt. War aber erst die zweite Runde, vlt. noch zu kalt.
Jeder hat so seine Lieblinge :)
 

Kahless

Bekannter User
Sponsor 2020
Reaktionen
157
Punkte
43
Alter
62
Ort
Mülheim an der Ruhr
Bike
GSX-R 1000 K5; GSX-R 750 K6, GSX-R 600 K5, DRZ400SM
So Jungs und Mädels da bin ich wieder und wieder mit eine Frage fürs Gewissen.

Morgen ist MSC Porz angesagt. Mein Sohn wird die GSXR600 alleine auf dem NBR bewegen, es sind die BT016Pro drauf montiert. Nun soll es ja schön warm werden und ich bin die 016Pro selber noch nie bei den Temperaturen gefahren.

Die Frage ist jetzt ob die Reifen die Temperaturen aushalten wenn mein Sohn anfängt richtig am Harn zu ziehen? Schmieren die sofort weg wie die PP oder zeigt es sich mit kleinen Rutschern wenn der Grip nach lässt.

Ich habe noch ein Satz BT003R 190/55 aber die werden wohl nicht passen, weiß nicht wie viel Platz die zur Schwinge brauchen.

Jetzt ein guter Rat für meine Seele :bye:

Was will mein Sohn morgen erreichen

1) auf Start/Ziel die Drehzahl bis 14000 und dann den nächsten Gang
2) vor der Kurve runter schalten und mit ca. 4000-5000 in die Kurve fahren
3) frühzeitiges Bremsen ohne großen Stoppie
4) sauber den Hatzenbachbogen durch fahren
5) tiefe Schräglage fahren
 

BT012SS†

Aktiver User
† In Ehren †
Reaktionen
3.617
Punkte
113
Ort
Odenthal
Bike
GSX-R1000/GSXR1100/TL1000/R1100GS/R80/DKW-RT250/Florett
Lass den 16er drauf, das sind noch keine Temperaturen wo der nicht funktioniert.
Wenn er fällt dann hat es einen anderen Grund :)
 

Kahless

Bekannter User
Sponsor 2020
Reaktionen
157
Punkte
43
Alter
62
Ort
Mülheim an der Ruhr
Bike
GSX-R 1000 K5; GSX-R 750 K6, GSX-R 600 K5, DRZ400SM
Danke Karl, sind auch drauf geblieben. Bis Morgen
 

bengel85

Bekannter User
Reaktionen
129
Punkte
43
Alter
39
Bike
GSXR 750
Habe letztes Wochenende mal die V02 in medium vorne und hinten in Brünn getestet. Ein Unterschied wie Tag und Nacht zu den Conti Slicks die ich vorher gefahren bin. Das Motorrad fährt jetzt genau dahin wo ich will, ist nicht wieder zu erkennen. Grip am Hinterrad ist auch brutal. Rundenzeit war dann bei 2:14,718. Finde ich sehr gut fürs 2. Mal auf der Rennstrecke.
 

bengel85

Bekannter User
Reaktionen
129
Punkte
43
Alter
39
Bike
GSXR 750
Vorne rechts hatte ich ein bisschen ein raues Laufbild. Als ich auf 2,3 ging war es bisschen besser. Vielleicht ist das auch normal in brünn.
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    186,3 KB · Aufrufe: 57

BT012SS†

Aktiver User
† In Ehren †
Reaktionen
3.617
Punkte
113
Ort
Odenthal
Bike
GSX-R1000/GSXR1100/TL1000/R1100GS/R80/DKW-RT250/Florett
Tja, die erste Rechts nach SZ ist dafür zuständig. Da bist du nicht der Erste mit so einem Laufbild.
Und 2:14 für das zweite mal überhaupt auf der Renne ist sogar sehr gut :)
 

bengel85

Bekannter User
Reaktionen
129
Punkte
43
Alter
39
Bike
GSXR 750
Kann ich den V02 Vorderreifen drehen? Im Racing4fun schreiben manche ja, manche nein. Vielleicht hat das bei euch schon jemand probiert. Sieht links noch aus wie neu.
 
Zuletzt bearbeitet:

BT012SS†

Aktiver User
† In Ehren †
Reaktionen
3.617
Punkte
113
Ort
Odenthal
Bike
GSX-R1000/GSXR1100/TL1000/R1100GS/R80/DKW-RT250/Florett
Hier bekommst du keine anderen Antworten.
Ich sag nein weil ich es nicht mache, der nächste machts und hat Glück das nix passiert.
 

bengel85

Bekannter User
Reaktionen
129
Punkte
43
Alter
39
Bike
GSXR 750
Dann lass ich das lieber und mach Mittag einen neuen drauf. Sicher ist sicher. Ist eh der letzte Termin für dieses Jahr.
 

McDee09

Neu an Board
Reaktionen
1
Punkte
3
Bike
GSX-R1000-K8
Hallo zusammen,

ich nutze diesen Thread jetzt auch mal um mir eure Meinung zur Reifenwahl einzuholen. Ich versuche es mal möglichst detailliert wiederzugeben, damit ihr euch in meine Lage versetzen könnt.

Ich bin 1,95 m groß, ca. 106 kg schwer (fahrfertig), GSX-R 1000 K8 mit Standardfahrwerk, Gabelöl vorne eine Stufe härter.

Ich war dieses Jahr im Juni das erste Mal auf der Rennstrecke (Hockenheim GP) im Rahmen des Getting Started von Speer. Ich hatte den Pirelli Rosso Corsa drauf, den ich in letzter Zeit auch auf der Straße gefahren bin. Habe mich gleich super zurecht gefunden und mich hat das Rennstreckenfieber sofort gepackt. Bin in der schnellsten Gruppe gefahren, die im letzten Turn neben mir nur noch aus einem anderen Teilnehmer und dem Instruktor bestand. Schnelle Rundenzeiten kamen da trotzdem nicht wirklich zustande, da durch die 6 Gruppen auf der Strecke dauerhaft Verkehr herrschte. Nach unserer Warmup-Runde sind wir recht schnell auf die langsamste Gruppe aufgelaufen. Zudem wird beim Getting Started nur in der Parabolica und auf Start/Ziel überholt. Als in den letzten 2 Runden etwas freiere Fahrt war, hatte ich zwei kleine Drifts aus den Kurven beim Beschleunigen. Ein Bekannter sagte mir etwas später, dass der Reifen hinten schon etwas Überhitzungserscheinungen (das Glänzen) aufweisen würde (hatte an dem Tag ca. 28 Grad Lufttemperatur).

IMG_5328.jpg IMG_5313.jpg


Habe ich mal so hingenommen. War jetzt echt infiziert und habe gleich für Juli das Sportfahrertraining (Hockenheim GP) gebucht und dafür den Pirelli Supercorsa SP aufgezogen. Leider habe ich einen total verregneten und gewittrigen Tag erwischt. So konnte ich nur einen knappen (15 min.) trockenen Turn fahren bis der Regen wieder eingesetzt hat. Ich hatte mich in die langsame gelbe Gruppe eingetragen. In den 15 Minuten bin ich Rundenzeiten um die 2:05 min bis 2:07 min gefahren (mit recht viel Verkehr, war die meiste Zeit am überholen), eine freie Runde am Ende des Turns dann 2:02 min. Es hatte an dem Tag ca. 24 Grad Lufttemperatur. Die Reifen haben sich gut angefühlt und das Reifenbild sieht meiner Meinung nach auch gut aus. Ich bin an diesem Tag natürlich schneller gefahren, dafür aber auch deutlich weniger, bei etwas kühleren Verhältnissen.

IMG_6645.jpg IMG_6646.jpg


Für den 23. und 24. September habe ich mich nun zum Toni Mang Training angemeldet (wieder Hockenheim GP Strecke). An sich wäre ich jetzt wieder den Pirelli Supercorsa SP gefahren, den habe ich nun aber auf der Straße schon recht weit runter gefahren. Der würde die zwei Tage mit Sicherheit nicht überstehen. Da ich auf der Straße den Rosso Corsa 2 bevorzugen würde, den aber auf keinen Fall nochmal auf dem Ring fahren will, stellt sich mir nun die Frage, ob ich jetzt für die Renne schon auf Slicks wechseln soll. Nächste Saison würde ich auch gerne 3 bis 4 Rennstrecken-Wochenenden wahrnehmen und hab dafür schon mit Reifenwärmern uns Slicks geliebäugelt. Vom Gefühl her sehe ich schon ein paar Sachen in denen ich mich sofort verbessern könnte. Eine rundere, flüssigere Linie fahren und auf der Bremse war ich bisher noch etwas zurückhaltend unterwegs. Meinen Kurvenspeed und Schräglage schätze ich dagegen für ganz gut ein. Da hatte ich auch das Gefühl den Supercorsa SP nahe an der Grenze bewegt zu haben. Aber um das richtig einzuschätzen war der eine Turn einfach zu wenig.

Ich hätte mich nach Recherche jetzt für den Metzeler Racetec RR Slick entschieden. Vorne in der K1 Mischung, hinten K2 in 200/60 Dimension. Die sollen ja im vergleich zu anderen ein etwas flexibleres Temperaturfenster haben und auch beim Fahrwerk nicht ganz so anspruchsvoll sein, sprich ok in der Handhabung. Wenn ich wüsste, dass es wieder 24 bis 28 Grad Lufttemperatur geben wird, hätte ich hier eventuell gar nicht mehr geschrieben, aber gegen Ende September kann es halt auch schon um einiges kühler sein, besonders bei den Turns am Morgen.

Meine Frage nun, bei kühleren Temperaturen und meinem jetzigen Speed, werde ich da Probleme haben den Slick warm zu halten? Eventuell kann einer meine Rundenzeit (2:02) die ich auf die Schnelle gefahren bin gut einschätzen, oder war mal in einer ähnlichen Lage und hat schon die Erfahrung mit dem Wechsel auf Slicks auch bei kühleren Temperaturen gemacht.

Danke und Grüße
 

Lutze66

Aktiver User
Reaktionen
1.219
Punkte
113
Alter
58
Ort
Tangerhütte
Meine Frage nun, bei kühleren Temperaturen und meinem jetzigen Speed, werde ich da Probleme haben den Slick warm zu halten?
Nein, früher waren die Pirelli und Metzeler teils etwas empfindlich wenn man die gerade wenn es kälter war nicht ab Boxenausfahrt gefordert hat.
Die waren dann etwas zu kalt und sind schnell mal aufgerissen. Zu Gripverlust führte das aber noch lange nicht. Metzeler waren sogar etwas unempfindlicher. Aber bei Zeiten um 2 Minuten sollte der Reifen schon warm genug sein. Bin dort bei meinen ersten Versuchen mit der CBR600RR auch um die 2 Minuten mit Pirelli gefahren.
 
Oben