Inspektionskosten GSX-S 1000

Reginald Bull

Forenmitglied
Reaktionen
44
Punkte
13
Bike
Suzuki GSX-S1000GT
Farbe
Schwarz
Das war auch nur Öl + Filter und a bisserl Kleinkram :)

...sind halt Münchener Preise...
 

schleife

Bekannter User
Reaktionen
102
Punkte
43
Ort
Prenzlauer Berg, Berlin
Bike
´00er gsx 1300 r
Farbe
original bl/si
per zufall eben die postings aus 2015 gelesen - da lagen die preise so bei 150-200 € für ne 1000er insp.

wenn ich mir ansehe was heutzutage scheinbar aufgerufen wird,
wird mir kotzübel.

leutz? wat soll der mist mit diesen exorbitanten insp.-kosten von um die 500-600 € für nen ölwechsel samt filter und nen paar bremsbeläge?

was bitte soll das bringen .

rechnet mal nach / mit

drei (3) insp. á rd. 550€ kosten soviel wie nen gebr. motor !!!
denn um was sonst macht "man" sich denn sonst nen kopp ?

4 ltr sog. "gutes" öl kosten so um die 55-70 € plus nen ölfilter á 15-20 €
und nen "orig." lufi von suzuki ca. 50-60 € bzw. der dauerlufi von K&N rd. 100-120 €

es lebe der privatschrauber der das ganze fürn hunni oder so (i.d. kaffeekasse) in ca 2 h erledigt .

ich sag nur FK4 inspektionen

UND

gabelöl ist doch scheinbar ne lebensfüllung und fürs fett vom lenkkopflager bzw. umlenkung / schwingenlager ebenso - steht ja in kaum einer wartungstabelle mehr drin und muß wohl in einem mopedleben niemals "gemacht" werden .

HAR HAR !!!
 

schleife

Bekannter User
Reaktionen
102
Punkte
43
Ort
Prenzlauer Berg, Berlin
Bike
´00er gsx 1300 r
Farbe
original bl/si
Garantie und Gewährleistung locken auch den Selbstschrauber zu den teuren Inspektionen. 😄
ist aber m.a.n. nonsense
geboren aus
unwissenheit um die sache
verb. mit fehlender literatur und passendem werkzeug
verb. mit pers. träg - / faulheit sich das whb rein zu ziehen
bzw. nen gescheiten privaten schrauber zu suchen.

und was bitte soll denn in 2jahren kaputt gehen - sind doch nicht bei den autofahrern, wo sowas nahezu üblich ist .
 

Lutze66

Aktiver User
Reaktionen
1.282
Punkte
113
Alter
58
Ort
Tangerhütte
drei (3) insp. á rd. 550€ kosten soviel wie nen gebr. motor !!!
denn um was sonst macht "man" sich denn sonst nen kopp ?
Und der Motor hat dann Garantie, baut sich alleine ein und benötigt nicht die Inspektionen weil der gerade alles komplett neu bekommen hat oder wie?
es lebe der privatschrauber der das ganze fürn hunni oder so (i.d. kaffeekasse) in ca 2 h erledigt .
Deine Kasse ist gerade leer das du hier um Kunden bettelst?
unwissenheit um die sache
verb. mit fehlender literatur und passendem werkzeug
verb. mit pers. träg - / faulheit sich das whb rein zu ziehen
bzw. nen gescheiten privaten schrauber zu suchen.
Wo findet man den gescheiten Schrauber? Das du trotz WHB mit aktuellen Modellen nicht umgehen kannst hast du hier ja schon öfter mal bewiesen. Wer dann noch Bremsenentlüftungsschrauben mit Teflonband einsetzt hat sich dazu noch selbst disqualifiziert.
 

Reginald Bull

Forenmitglied
Reaktionen
44
Punkte
13
Bike
Suzuki GSX-S1000GT
Farbe
Schwarz
Es hat auch nicht jeder das nötige Werkzeug, die nötige Werkstatt oder die nötigen Fertigkeiten. Ich zum Beispiel bin Programmierer. Die gleichen Vorwürfe hatte ich schonmal bei meiner Harley, weil dort der Wechsel des Hinterreifens mal eben 540 Euro gekostet hat (mit neuem Reifen). Auf die Frage, wie ein normaler Mensch eine 425-kg-Maschine gescheit aufbocken soll und dort das Hinterrad fachgerecht wieder ein- und ausbauen soll, kam dann keine Antwort...
 

Willow

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.511
Punkte
113
Alter
25
Ort
Landkreis Aurich
Bike
GSX-S 1000 WEK0
@Reginald Bull Ich bin ebenfalls Softwareentwickler und mache seit Tag 1 alles selbst. Mit den gesparten Kosten von 1-2 Inspektionen kann man sich alle nötigen Werkzeuge und Heber kaufen. Das sind höchstens ein paar hundert Euro. Wichtig ist nur, dass man sich an das Handbuch hält und immer überlegt handelt. Wer wirklich zwei Linke Hände hat, für den ist ein Kraftfahrzeug mit zwei Rädern und ordentlich Leistung vermutlich das falsche erste Schrauber-Projekt..🤷
 
Zuletzt bearbeitet:

Reginald Bull

Forenmitglied
Reaktionen
44
Punkte
13
Bike
Suzuki GSX-S1000GT
Farbe
Schwarz
@Reginald Bull Ich bin ebenfalls Softwareentwickler und mache seit Tag 1 alles selbst. Mit den gesparten Kosten von 1-2 Inspektionen kann man sich alle nötigen Werkzeuge und Heber kaufen. Das sind höchstens ein paar hundert Euro. Wichtig ist nur, dass man sich an das Handbuch hält und immer überlegt handelt. Wer wirklich zwei Linke Hände hat, für den ist ein Kraftfahrzeug mit zwei Rädern und ordentlich Leistung vermutlich das falsche erste Schrauber-Projekt..🤷
Dann sei mir gegrüßt Kollege. Nicht desto trotz, es bleibt immer noch das Argument mit der Garantie und dann braucht man auch immer noch den Platz für sowas. Ich habe nur einen Stellplatz und keine Garage. Mit dem nötigen Fachwissen würde ich auch viel mehr selber machen, aber das überlasse ich den Profis. Ich will eigentlich auch nur fahren :)
 

semu81

Bekannter User
Reaktionen
427
Punkte
63
Alter
43
Ort
Dortmund
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Schwarz
@Reginald Bull Ich bin ebenfalls Softwareentwickler und mache seit Tag 1 alles selbst. Mit den gesparten Kosten von 1-2 Inspektionen kann man sich alle nötigen Werkzeuge und Heber kaufen. Das sind höchstens ein paar hundert Euro. Wichtig ist nur, dass man sich an das Handbuch hält und immer überlegt handelt. Und wer wirklich zwei Linke Hände hat..🤷
Genau mein Gedanke... Mit dem Gesparten kann man sich oft alle Spezialwerkzeuge kaufen und entwickelt sich persönlich dazu.

Aber in der Garantie und Gewährleistungszeit nutze ich trotzdem den Service. Eigentlich mehr für mein Gewissen als aus Sorge dass es etwas kaputt geht. Außerdem machen viele Betriebe sowieso schon dicht. Schön wenn einige Fachbetriebe noch erhalten bleiben.
 

13.

Bekannter User
Reaktionen
142
Punkte
43
Alter
47
Ort
04416 Markkleeberg
Die Frage wäre doch eher: Was soll den kaputt gehen?
Der fast 20Jahre alte Grundmotor?
Die historische Technik?

Alles mehrere Millionen Kilometer erprobt und homöopathisch geupdatet.

Klar, zum Erhalt der Garantieansprüche werden Verträge mit Blut geschrieben.
Aber das ist in der heutigen Zeit einfach so und die Werkstatt muss den Rattenschwanz mitfinanzieren. Können die nix für.

Außerdem ist der heutige Käufer auch weniger technikaffin oder hat seine Work-Life Balance im Griff oder möchte nur Fahren...

Die Preise werden sich selbstverständlich stetig weiterentwickeln. Woran liegt das wohl...

Das Thema vom Inhaltlichen eher weniger.

Ohne eine detaillierte Aufschlüsselung. Welche Arbeiten, Zusatzarbeiten, Material...
Mache machen beim Service gerade mal Öl andere müssen Ventile prüfen. Aber was soll's, 🥱
 

JonDo

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.827
Punkte
93
Ort
Schönes Vorarlberg
Bike
GSX S1000
Farbe
Grau
@Reginald Bull Ich bin ebenfalls Softwareentwickler und mache seit Tag 1 alles selbst. Mit den gesparten Kosten von 1-2 Inspektionen kann man sich alle nötigen Werkzeuge und Heber kaufen. Das sind höchstens ein paar hundert Euro. Wichtig ist nur, dass man sich an das Handbuch hält und immer überlegt handelt. Wer wirklich zwei Linke Hände hat, für den ist ein Kraftfahrzeug mit zwei Rädern und ordentlich Leistung vermutlich das falsche erste Schrauber-Projekt..🤷
Hi Wil , das mach ich im Normalfall auch selber. Alles ausser Zündkerzen, Ventile, Reifen kann ich selber ...aber nur wenn das Bike in die Jahre gekommen ist. Da jetzt aber erst der 2. Geburtstag angestanden ist, lass ich lieber noch den Mopedlieferanten dran.
(y)
 

zwölfhunderter

Aktiver User
Reaktionen
3.309
Punkte
113
Selber machen wenn man weiß was man tut ist vernünftig. Kumpel helfen auch. Aber zur Schwarzarbeit aufrufen? :rolleyes:
Klar sind manche Werkstätten zu teuer, da muss man dann auch nicht ht unbedingt hin. Aber Millionäre werden die sicher nicht und wenndann mal alle Händler verschwunden sind...:unsure:
 

Willow

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.511
Punkte
113
Alter
25
Ort
Landkreis Aurich
Bike
GSX-S 1000 WEK0
Wenn man selbst keinen Stundenlohn von 200€ hat, dann ist so ein Ölwechsel in der Werkstatt jenseits von gut und böse.

Von dem gesparten Geld kann man sich locker die verbastelten Teile neu kaufen und lernt etwas dabei! Mit der Zeit wird es also immer günstiger😂

Ölwanne ohne Drehmoment.. und Knack, wie es hier einigen passiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

mäc

Aktiver User
Supporter
Sponsor 2024
Sponsor 2023
Reaktionen
20.253
Punkte
113
Alter
58
Ort
dem Bergischen Land
Bike
GSX S 1000
Farbe
matt schwarz
Ich glaube nur wenige können nachvollziehen was es bedeutet mit einer Werkstatt selbstständig zu sein, die verpflichtenden Nebenkosten um überhaupt einen Laden laufen zu lassen sind nicht ohne, und die Leute die für einen Arbeiten wollen auch nicht an der Schwelle stehen zu entscheiden ob sich arbeiten überhaupt noch lohnt.
Ringsherum ist doch alles teurer geworden, und ja mir ist bewußt das die Löhne da oft nicht mitgestiegen sind.
Vielleicht liege ich mit meiner Ansicht falsch, allerdings komme ich aus einer Zeit, wo für einen Fernseher noch Monate lang gespart wurde....und für eine 1100er Kawa nur für die Haftpflicht 1440 DM fällig waren
 

Willow

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.511
Punkte
113
Alter
25
Ort
Landkreis Aurich
Bike
GSX-S 1000 WEK0
Ich wollte mir auch erst den Aufwand sparen und alles machen lassen, aber das lohnt sich einfach nicht als "Geringverdiener". Zumal ich auch gerne selbst (ver)bastel😜

1000028055.jpg
 

Faraa

Aktiver User
Supporter
Sponsor 2024
Sponsor 2023
Reaktionen
9.249
Punkte
113
Alter
42
Ort
LOS
Bike
GSX-S 1000
Farbe
Weiß
Euer mimimi ist ganz schön groß! Ihr kauft Helme, Kleidung, Zubehör oder fahrt auf die Rennstrecke für mehrere hundert oder tausend Euro aber memmt über ne Wartung! Wer die Fähigkeit hat, dies zu tun ist doch Bombe! Ich gehöre nicht dazu und zahle für die Jährliche Wartung gerne 280 Euro. Ich hab keine Arbeit, der Kopf ist frei und muss nicht Angst haben irgendwas falsch gemacht zu haben.
Fakt ist auch, dass es immer weniger Vertragshändler gibt inkl. Werkstatt. Und ich bin doch auch froh, dass ich einen Ansprechpartner habe. Und wenn die Auswirkung ist, dass ich ein bisschen mehr bezahlen muss, dann mach ich das auch gerne!
 

Willow

Aktiver User
Sponsor 2024
Reaktionen
1.511
Punkte
113
Alter
25
Ort
Landkreis Aurich
Bike
GSX-S 1000 WEK0
Reifenwechsel kostet in der Werkstatt auch locker 200€ mehr als selber machen. Das hatten wir hier alles schon so oft..

Gerade von dem Geld kann ich mir die anderen Ausgaben zusammen sparen🤷 Über das Jahr kommt einiges zusammen. Am Ende muss jeder selbst entscheiden wohin das Geld fließt und wer genug hat, der braucht sich sowieso keinen Kopf machen.

Da fällt mir noch ein Thema ein: Bei manchen Werkstätten hat man ewig lange Wartelisten. Zum Ventilspiel einstellen sollte ich damals ein halbes Jahr warten und habe es deshalb selber gemacht. Das war überhaupt nicht so schwer wie ich es mir vorgestellt habe. Beim teuren Vertragshändler geht es wiederum relativ zügig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutze66

Aktiver User
Reaktionen
1.282
Punkte
113
Alter
58
Ort
Tangerhütte
Ich wollte mir auch erst den Aufwand sparen und alles machen lassen, aber das lohnt sich einfach nicht als "Geringverdiener". Zumal ich auch gerne selbst (ver)bastel😜
Du musst doch nur fix ne nette App programmieren und dann musst du vom Gewinn keine Inspektionen bezahlen sondern Tauscht die Karre einfach immer gegen neu statt zu Inspektionieren.

Und jetzt im ernst, was hast du tatsächlich außer Öl und Bremsbeläge wechseln schon selbst gemacht?

Das muss halt jeder für sich entscheiden, mancher will einfach nicht selbst schrauben, manchmal ist das auch für alle besser.
Wer da Bock drauf hat kann sich ja gerne rantatsten an die Materie.

Wenn jeder selbst macht haben wir tatsächlich dann irgendwann keine Werkstatt mehr wo der Ingenier von Suzuki den Haufen zerlegen kann um verzwickte Fehler zu suchen wie kürzlich im Forum beschrieben.

PS. Mir hat man erzählt so Programmierer liegen bei 60-80.000 € /Jahr. Einen kenne ich der muss sich dafür noch nicht mal groß anstrengen im Job.
Gut mit Herrn Geißen kannst da nicht mithalten.
 

zwölfhunderter

Aktiver User
Reaktionen
3.309
Punkte
113
Das ist das Problem dass in manchen Berufen gut verdient wurde und einfacher Mechaniker will keiner mehr machen oder man muss mit den Löhnen mitgehen sonst wandern sie ab in die Industrie.
 
Oben