Einstellungen Traktionskontrolle !

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 937
  • Erstellt am
G

Gelöschtes Mitglied 937

Guest
Hallo zusammen,

hätte mal eine allgemeine Frage bezüglich der Einstellung der TC.

Ich hatte meinen Händler damals mal gefragt ob mit den Einstellungen der TC sich auch gleichzeitig die Motorcharakteristik bezüglich Leistung/Anprechverhalten usw. ändern würde.
Er meinte dazu ...JA...

Ich kann das aber irgendwie nicht wirklich nachvollziehen. Anfangs bin ich auf Einstellung 3 gefahren und jetzt fahre ich auf 1....einen Unterschied merke ich aber nicht. Einzig mit TC OFF bin ich noch nicht gefahren.

Also meines Erachtens stelle ich damit lediglich den Eingreifbereich der TC ein und sonst nichts.

Sehe ich das richtig so oder hat einer andere Erfahrungen damit ?


Gruß
Jumpkat
 

Marcel E.

Forenmitglied
Reaktionen
94
Punkte
18
Alter
34
Ort
46147 Oberhausen
Bike
GSX-S 1000
Farbe
schwarz-rot
Dachte ich soweit auch,
was mir aber aufgefallen ist: Bei Stufe 3, auch bei trockener Straße, ist die Lampe der TC während des Beschleunigungsvorgangs (meist bei Schräglage) sehr häufig am Blinken. Bei Stufe 2 ist es mir noch nicht aufgefallen und bei Stufe 1 schon gar nicht.
Wird die Leistung evtl doch reduziert? Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei meinen bisherigen Beobachtungen tatsächlich der Grip des Reifens ausblieb. Und damit meine ich ausschließlich die Beobachtungen bei trockener Fahrbahn.
 

Hanzo.Hasashi

Aktiver User
Reaktionen
974
Punkte
93
Ort
Minga
Bike
GSX-S 1000, Gv650
Farbe
Blau/Schwarz
"Suzuki’s advanced traction control system lets the rider control the throttle with more confidence in diverse conditions, so it makes sport riding more enjoyable and less tiring. The system checks the front and rear wheel speeds, the throttle position sensor, the crank position sensor, and the gear position sensor 250 times a second. It quickly reduces engine output by effecting control over the ignition timing whenever it detects wheelspin. The system’s control over engine output feels so smooth and natural, it does not detract from riding pleasure. The rider can set the system to any of three modes or turn it off. The modes differ in terms of sensitivity. Mode one is for sport riding with minimal intervention from the system. Mode three gives maximal traction control for riding in poor conditions. Mode two offers a balance that is ideal for typical road conditions.


Note: The traction control system is not a substitute for the rider’s throttle control under any conditions. It cannot prevent loss of traction due to excessive speed when the rider is entering a turn and or braking. Also, it cannot prevent the front wheel from losing grip."
 

Anhänge

  • traction_mode.jpg
    traction_mode.jpg
    118,6 KB · Aufrufe: 76

toni.rex

Aktiver User
Reaktionen
697
Punkte
113
Alter
52
Ort
Viersen-Dülken
Bike
GSX-S 1000 GT
Farbe
schwarz
Ich glaube ich hatte es irgendwo anders hier schon mal geschrieben.

Bei meinem Bock und dem von meinem Kumpel wird definitiv die Leistung runter genommen.

Wenn man in den Bergen fährt, kann man das sehr gut an einer Spitzkehre ausprobieren. Eben auch wenn die TC nicht eingreift, also die Kontrollleuchte nicht blinkt, hat man eine spürbare und sichtbare Leistungsreduktion.

Bei freier Strecke schon neben einander und auf Signal gleichzeitig am Hahn ziehen.....dann sieht man den Unterschied.
 

drehstrom

Aktiver User
Supporter
Sponsor 2023
Sponsor 2022
Reaktionen
2.113
Punkte
113
Alter
56
Ort
06917 Jessen
Bike
GSX-S1000 (nackt)
Farbe
rot
@toni.rex

Ist aber so extrem nur auf Stufe 3 zu bemerken. Die würde ich eh nur bei Glatteis wählen. :D

Stufe 2 erlaubt einen schon genug Fahrspaß ohne gleich die Reifen zu ruinieren. Stufe 1 ist für mich auf trockener Straße die beste Lösung, bei etwas mehr Reifenverschleiß durch die ca. 10 - 20% erlaubten Wheelspin.
 

toni.rex

Aktiver User
Reaktionen
697
Punkte
113
Alter
52
Ort
Viersen-Dülken
Bike
GSX-S 1000 GT
Farbe
schwarz
Jeb...genauso fahre ich es auch.

Außer bei Sonne, Wärme und trockener Strecke in den Dolos bzw. auf Sardinien. Da ist der Asphalt so rau, da kann man die TC auch schon mal ausschalten.

Macht dann richtig Laune, wenn der Bock aufsteigt, wenn man aus einer engen Kurve rausballert. Und sieht geil aus, hab mich allerdings beim 1. Mal ein wenig erschrocken, da ich von Wheelies eigentlich nix halte.

Aber am liebsten fahre ich auch Stufe 1, so ein bisschen Restsicherheit bei Split und Sand in der Kurve, finde ich nicht schlecht.
 

HHracer

Aktiver User
Supporter
Sponsor 2024
Sponsor 2023
Reaktionen
4.661
Punkte
113
Ort
Eppertshausen
Bike
GSX S 1000 Bj. 2021
Farbe
blau / silber
Grundsäötzlich reduzierte Leistung bei TC3 kann ich nicht bestätigen. Seit ich den 55er Reifen habe, fahre ich überall in Stufe3, um die später einsetzende
Regulierung gegenüber dem 50er Querschnitt auszugleichen. Bei unseren Track Days am Bilster Berg gab es auch keinen Leistungsmangel in Stellung TC3
festzustellen. Außerdem fand ich es sehr beruhigend, dass am Ausgang der Mutkurve, beim Beschleunigen in Schräglage (ca. 140km/h) die TC geregelt hat.
 

Hanzo.Hasashi

Aktiver User
Reaktionen
974
Punkte
93
Ort
Minga
Bike
GSX-S 1000, Gv650
Farbe
Blau/Schwarz
Belehrt mich eines Besseren, aber ich meine doch irgendwo gelesen zu haben, dass derartige Leistungsreduktionen nur bei Motorrädern mit Ride by Wire möglich sind...?
 

kasa

Forenmitglied
Reaktionen
14
Punkte
8
Alter
41
Bike
GSX-S750
Farbe
blau/schwarz
Nur mal so am Rande, es geht ja hier um die 750er. Hier schreiben aber einige die eine 1000er fahren, evt. ist das dort anders gelöst als bei der 750er ? Ist nur ein Gedanke....
 
Oben