Bridgestone V02 vergoldet?

Gaskranker1127

Well-known member
Sponsor 2021
Sponsor 2020
Reaktionen
359
Punkte
83
Alter
44
Wollte mir gerade 2 Sätze V02 ordern, aber die Preise sind ja unter aller Sau, 330.- aufwärts für den 200er Medium, das hab ich letztes Jahr für nen ganzen Satz bezahlt!
Hat jemand hier ne Ahnung ob das die nächsten Wochen besser wird? Sonst sattel ich um auf... keine Ahnung. Was Anderes.
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Schau Mal im R4F Forum, da wird das Thema gerade ausführlich diskutiert.. :) Racing4Fun

Ich glaube kaum, dass es noch dieses Jahr viel besser wird. Konnte mir gerade letzte Woche privat noch 3 V02er für ca. 450€ angeln:icon_rr:
 

MasterH

Member
Reaktionen
22
Punkte
8
Also ich habe bei meinem Reifenhändler vor Ort letzte Woche 4 Medium für 215 € bestellt...
 

Gaskranker1127

Well-known member
Sponsor 2021
Sponsor 2020
Reaktionen
359
Punkte
83
Alter
44
Na toll, ich habs halt einfach komplett verschlafen, ich Depp.
Bridgestone ist diesjahr komplett raus.
Was mach ich jetzt?
Pirelli verwirrt mich mit 2367 unterschiedlichen Mischungen.
Mit Metzeler hab ich mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, nie wieder.
Dunlops sind traditionell sehr teuer, sollen aber lange halten. Testsieger in der aktuellen PS.
Michelin Power Slick?
Gibt es Erfahrungen mit den Conti Track Slick? Conti fahr ich auf der Straße und bin sehr glücklich damit...?
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Ich fahre hinten in der Regel den SC2 oder Metzeler K1, ist ja eigentlich der gleiche Reifen (selbe Produktionsstätte). Funktionieren beide sehr gut, haben halt eine weichere Karkasse als der Bridgestone. Je nach dem ob dein Fahrwerk auf das ein oder andere abgestimmt ist könnte es nicht super funktionieren. Bei mir ist es Serie und da geht SC2, SC1, K1, V02 Med ganz gut. Der V02 med hält im Vergleich zum SC2 gefühlt etwas länger. SC3 soll auch eine gute Mischung sein, ist ja von der Härte zwischen dem SC1 und SC2 (ja - verwirrend - ist aber so :icon_lol:).
Mit Dunlop habe ich noch keine Erfahrung gemacht, habe aber gehört dass dieses "lange halten" auch nicht mehr wirklich der Fall ist. Ob Es stimmt, kann ich nicht bestätigen. Von Michelin lasse ich grundsätzlich die Finger. Conti Slick bin ich zu Beginn Mal gefahren, hat auch funktioniert, denke aber dass der mit zunehmendem Speed eher an die Grenzen kommt als die anderen Fabrikate. Auch dass er eher selten gefahren wird, ist ein Indiz dafür.
 
Reaktionen
8
Punkte
8
Alter
29
Bike
GSX-R1000-R
Michelin hat jetzt ein 1-2 neue Mischungen mit viel GP Technik rausgebracht... Ich werde diese mal bis Ende Juli testen und Bescheid geben.

Bisher sonst auch immer nur BS gefahren... P/L halt unschlagbar...
 

Wildsau

Active member
Reaktionen
45
Punkte
28
Den Conti in Hard fand ich super.
Ist aber nichts für sehr schnelle Leute.

Wenn du in Osche unter 1:35 fährt würd ich eher zum KR in MS2 greifen.
 

Gaskranker1127

Well-known member
Sponsor 2021
Sponsor 2020
Reaktionen
359
Punkte
83
Alter
44
Ich hab jetzt mal Conti Track Slick geordert und werde berichten. Bin im August in Rijeka, dann werden wir sehen. Die aktuelle PS unterscheidet inzwischen zwischen Profislick und Trackdayslick, der V02 gehört zu den Profis und ist laut PS ca. 1s schneller als der Conti, den zählen sie zu den Trackdays. Rijeka fahr ich 1:37, also eher so mittel, wird schon klappen.
 

Wildsau

Active member
Reaktionen
45
Punkte
28
Haben die in dem Test wirklich den Dunlop GP Racer als 190er auf der Fireblade gefahren??
Oder ist dasn Tippfehler?
Denn der 190/55 ist für 5,5 Zoll Felgen gedacht.
Auf die 1000er, mit 6 Zolle Felge hinten, gehört der 200/55 17.
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Bin gespannt auf den Erfahrungsbericht. August - Rijeka, dass kann gut und gerne Asphalttemperaturen von über 50° geben. Ich bin die letzten Jahre in Rijeka bei jeder Temperatur den SC2 gefahren und der hat mir nie Probleme bereitet. Zeitlich bin ich ein kleines Stück langsamer, so im 39/40er Bereich.
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Ich hab jetzt mal Conti Track Slick geordert und werde berichten. Bin im August in Rijeka, dann werden wir sehen. Die aktuelle PS unterscheidet inzwischen zwischen Profislick und Trackdayslick, der V02 gehört zu den Profis und ist laut PS ca. 1s schneller als der Conti, den zählen sie zu den Trackdays. Rijeka fahr ich 1:37, also eher so mittel, wird schon klappen.
Und wie hat sich der Conti geschlagen? ;) Wir sind nächstes Wochenende dort. Fahre den V02 Med und nehme einen Metzeler K1 mit, sofern die Regenreifen nicht zum Einsatz kommen müssen...
 

KinCap

New member
Reaktionen
0
Punkte
0
Bike
GSX-R 1000 R L7
Und wie hat sich der Conti geschlagen? ;) Wir sind nächstes Wochenende dort. Fahre den V02 Med und nehme einen Metzeler K1 mit, sofern die Regenreifen nicht zum Einsatz kommen müssen...
Das sind aber von den Karkassen her massive unterschiede. Wirst Du denn das Fahrwerk auf der Rennstrecke anpassen oder schaust Du welcher Reifen auf Dein Fahrwerk passt?
Gruss KinCap
 

Gaskranker1127

Well-known member
Sponsor 2021
Sponsor 2020
Reaktionen
359
Punkte
83
Alter
44
Etwas spät, aber hier mal ne Rückmeldung zum Conti Track Slick:
Witzigerweise bin ich damit gegenüber dem V02 exakt die eine Sekunde langsamer, die auch die PS gemessen hat. Die Sekunde wäre mir wurscht, mir ist aber im Rennen der Hinterreifen aufgerissen, ich mach bei Gelegenheit mal ein Foto. Luftdruck war nach Vorgabe 1,6 bar hinten, es war aber im Rennen sehr heiß (35° Lufttemp, Strecke hab ich nicht gemessen), evtl. wäre das mit etwas mehr Luft nicht passiert. Auf jeden Fall ist der hintere Gummi nach insgesamt 25 Runden Rijeka hinüber. Ich hab noch einen Satz Contis über, die werd ich beim nächsten Termin nochmal mit mehr Luftdruck testen. Vom Fahrverhalten her neigt der Conti eher zu weiten Linien als der Bridgestone, und ich hab auch das satte Gefühl vom V02 Vorderrad etwas vermisst. Im Moment seh ich den V02 als eindeutig den besseren Reifen an, hoffen wir, dass der nächstes Jahr wieder bezahlbar wird.
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Ich war jetzt drei Tage in Rijeka bei bestem Wetter (Sonne und 25-28°). Habe zwei Stück V02 Medium durchgelassen und muss sagen dass mich der Reifen einfach überzeugt. Grip ist top, Reifenbild sieht aus wie geleckt und er hält bei mir gute 1.5 Tage. Zeitlich war ich die ersten beiden Tage so im 41/42er Bereich unterwegs. Am dritten Tag konstant 38 und 39er Zeiten mit PB 38.4.
Die vergangenen Jahre bin ich mehrheitlich Pirellis und Metzeler Reifen gefahren. An sich haben die auch gut funktioniert, jedoch hatte ich das Gefühl dass diese etwas heikler sind was Temperatur und Strecke anbelangt. Es war ab und zu der Fall dass mir ein SC2 oder K1 angefangen hat aufzureissen. Beim V02 Medium habe ich am Slovakiaring gemerkt, dass er kalte Temperaturen nicht so mag - da soll wohl der Softe besser funktionieren. Ich bin vom Reifen absolut überzeugt und werde ihn weiterhin fahren (sofern er denn bald Mal wieder verfügbar ist....). Einen Nachteil hat er, durch die harte Karkasse ist das aufziehen im Vergleich zu Pirelli/Metzeler richtig mühsam und auch zu zweit schon ein Kampf. :icon_lol:
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
Das sind aber von den Karkassen her massive unterschiede. Wirst Du denn das Fahrwerk auf der Rennstrecke anpassen oder schaust Du welcher Reifen auf Dein Fahrwerk passt?
Gruss KinCap
Fahrwerk ist Serie und funktioniert für mein Tempo und Fahrkönnen noch hervorragend. :daumen:
 

KinCap

New member
Reaktionen
0
Punkte
0
Bike
GSX-R 1000 R L7
Einen Nachteil hat er, durch die harte Karkasse ist das aufziehen im Vergleich zu Pirelli/Metzeler richtig mühsam und auch zu zweit schon ein Kampf. :icon_lol:
Ich habe am Wochenende die erst Bereifung herunter gezogen. RS10. Bei 30° wahrlich kein Vergnügen.

Kann man das Fahrwerk nach dem Grundsatz von Wilbers einstellen?
 

Wildsau

Active member
Reaktionen
45
Punkte
28
Etwas spät, aber hier mal ne Rückmeldung zum Conti Track Slick:
Die Sekunde wäre mir wurscht, mir ist aber im Rennen der Hinterreifen aufgerissen...

Wenn der Luftdruck nur ansatzweise paßt, ist der Conti eigentlich sehr unempfindlich bezüglich aufreißen.
Mein Bruder (Kilo K3) und ich (750er K8) sind ihn jetzt in Osche (15-30°C Asphalt) gefahren und sehr zufrieden damit.
Vorher hat jeder 4 Sätze Dunlop GP Racer verbraten.
Den GP Racer werden wir definitiv nicht wieder kaufen!

Vorne fahren wir beiden den Dunlop KR in 343 und hinten jetzt den Conti in Medium.
Das paßt imo gut zusammen.

Klar kommt der Conti nicht ganz an den V02 ran, kostet dafür aber auch hinten rund 100€ weniger.
Für mittelschneller Hobbyfahrer ist der Conti sehr gut.
 

türkish rossi

Moderator
Teammitglied
Supporter
Sponsor 2021
Sponsor 2020
Reaktionen
15.293
Punkte
113
Alter
48
Ort
Kreuztal
Bike
Naked
Farbe
grau/grün
@Gaskranker1127, ein versprochenes Bild von deinem Hinterreifen würde mich schon interessieren !
Man muss aber auch sagen Rijeka ist mit seinem Muschelkalk Zuschlägen und wenig Bitumenanteile eine sehr Reifen fressende Strecke.

Für mich bzw. mein Kopf geht nichts über den V02 in Medium.
 

krigixxer

Active member
Sponsor 2020
Reaktionen
147
Punkte
43
Alter
28
Ort
Zürich
Bike
GSX-R1000 L7
@Gaskranker1127, ein versprochenes Bild von deinem Hinterreifen würde mich schon interessieren !
Man muss aber auch sagen Rijeka ist mit seinem Muschelkalk Zuschlägen und wenig Bitumenanteile eine sehr Reifen fressende Strecke.

Für mich bzw. mein Kopf geht nichts über den V02 in Medium.
Die Strecke wurde neu asphaltiert. Ist zwar immer noch recht "grippig" und "reifenfressend" aber bei weitem nicht so wie der alte Belag ;)
 
Oben